Startseite

taxischein

Nachstehend finden Sie gesammelte Informationen zur Vorbereitung auf die Ortskundeprüfung und zur Beantragung des Führerschein zur Fahrgastbeförderung.  Die Behörde stellt den Bewohnern aus dem Süd- und Nordkreis regional unterschiedliche Fragen. Unser Fragenkatalog besteht ausschließlich aus zusammengetragenen Fragen für den Südkreis Kleve.  Dementsprechend können wir nicht gewährleisten dass hier aufgeführte Lerninhalte ganz oder teilweise abgefragt werden.
 
Achtung: Tragen Sie dazu bei diese Seite aktuell zu halten. Teilen Sie uns neu gestellte Fragen bitte mit!

 

KostenBargeld

Kostenübersicht

Taxischein

Mietwagenschein

Antragsgebühren

42,60 €

42,60 €

Untersuchung

49,00 €

49,00 €

polizeitliches Führungszeugnis

13,00 €

13,00 €

Ortskunde (Taxen)

30,70 €

entfällt

Gesamtkosten

135,30 €

104,60 €

 

 Bei Neuerteilung und einer Verlängerung die über das 60. Lebensjahr hinausgeht ist ein Leistungstest einzureichen

 

Leistungstest

80,00 €

80,00 €

 

Der Besitz des EU Kartenführerscheins wird vorausgesetzt. Für den Umtausch entstehen Zusatzkosten!

 

EU-Kartenführerschein

24,00 €

24,00 €

 

Biometrisches Lichtbild

ca. 6,00 €

ca. 6,00 €

 

1

Bitte den nachstehenden Antrag herunterladen.

Antrag Führerschein für Fahrgastbeförderung

Merkblatt zum Führerschein für Fahrgastbeförderung

Antrag Umtausch Führerschein

Merkblatt zum Umtausch eines alten Führerscheines

2

Arbeitsmed. Untersuchung nach Fahrerlaubnisverordnung (FeV)

Untersuchungstermin vereinbaren!
 
Häufig empfohlen:
Praxis Dr. Stender
Mülheimer Straße 129
47058 Duisburg
Telefon: 0203 - 3009 720
Internet: www.praxisdrstender.der
 

3

Antrag einreichen

  1. vollständig ausgefüllter Antrag aus Schritt 1 (Gebühr 42,60 €)
  2. Personalausweis oder Reisepass
  3. Kopie des Führerscheins
  4. augenärztliches Gutachten aus Schritt 2(nicht älter als 2 Jahre)
  5. Ärztliches Gutachten aus Schritt 2(nicht älter als 1 Jahr)
  6. Leistungstest aus Schritt 2(nicht älter als 1 Jahr)
  7. polizeiliches Führungszeugnis (Beantragung bei Stadt- oder Gemeindeverwaltung (Gebühr 13,00 €)
 
Das Straßenverkehrsamt benötigt ca. vier Wochen für die Bearbeitung. Die Zeit können Sie nutzen um sich auf die Ortskundeprüfung vorzubereiten.

4

Bei der Ortskundeprüfung werden den Teilnehmern Fragen aus dem Teil des Kreises gestellt in dem Sie gemeldet sind Unterschieden wird in Süd- und Nordkreis Kleve.  Das zusammengetragene Lernmaterial ist auf die Prüfung für den Südkreis Kleve ausgelegt. 
 
Ortskunde Südkreis Kleve*
 

5

Nach ca. vier bis sechs Wochen nach Antragsstellung bekommen Sie Post  vom Straßenverkehrsamt und werden aufgefordert einen Termin für die Ortskundeprüfung zu vereinbaren. Nun heißt es das gelernte unter Beweis zu stellen. Für jede abgelegte Ortskundeprüfung erhebt der Kreis Kleve eine Gebühr von 30,70 €.  Wir wünschen viel Erfolg!

6

Gratulation: Der Führerschein zur Fahrgastbeförderung  kann nach
Benachrichtigung bei der zuständigen Behörde abgeholt werden

 

logo_kreis-kleve

 
Wichtig: Fragen zum Inhalt und zur Gestaltung werden nur vom 
Seitenersteller der Firma Niers Taxi unter +4928312323 beantwortet.
 
 
Kreis Kleve
Straßenverkehrsamt
Nassauerallee 15 - 23
47533 Kleve
 
Öffnungszeiten:
Mo-Do  8:00 - 16:00
Freitag   8:00 - 12:00

Zimmer / Raum

Mitarbeiter StVA

Fachbereich

Telefon

Raum E 503

Frau Baah

Fahrgastbeförderung

02821 85 373

Raum E 502

Frau van den Boom

Fahrgastbeförderung

02821 85 595

Raum E 502

Frau Janssen

Fahrgastbeförderung

02821 85 359

Raum E 502

Herr Tenelsen

Fahrgastbeförderung

02821 85 372