animation

Ein starkes Team

aus arrangierten Mitarbeitern sucht nette Kollegen. Du liebst die Arbeit mit Menschen, und bist auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Ein regional vernetztes Unternehmen bietet:

  • eine solide Auftragslage
  • flexible Arbeitszeiten
  • gutes Betriebsklima
  • vielseitige Tagesabläufe
  • starker Zusammenhalt
  • erfahrene Kollegen….uvm 

Sie haben noch keinen Taxi-Schein? Kein Problem…, nachstehend erfahren Sie wie Sie ihn erlangen!!!


In 6 Schritten zum Taxi-Schein

Antrag

Antrag von der Internetseite des Kreis Kleve runterladen:
 Kreis Kleve Anträge

Untersuchung

Beim Facharzt für Verkehrsmedizin einen Untersuchungstermin vereinbaren. Wir empfehlen:

Dr. med. Karl-Heinz Stender
Mühlheimer Str. 129
47058 Duisburg
Tel.: 0203-3009720
https://www.praxisdrstender.de

 Antrag stellen

Den kompletten  Antrag bei der zuständigen Behörde abgeben. Das polizeiliche Führungszeugnis bitte direkt zum Kreis Kleve schicken lassen.


Lernen

Wer die Ortskundeprüfung ablegen möchte, und im Südkreis Kleve lebt, kann über nachstehendem Button Lernmaterial runterladen

Prüfung

Nutze die Zeit zum lernen bis Dich der Kreis zur Prüfung eingelädt. Für Fragen kannst Du das Amt direkt über die nachstehenden Rufnummern erreichen.

Geschafft

Du hast Post! Mit Schreiben vom Kreis Kleve kannst Du deinen Personenbeförderungsschein abholen.

Wir gratulieren!

 

 

Kreis Kleve

Fleischhauerstraße 10
47533 Kleve

Führerscheinstelle Raum E502 – E503:
Frau Althoff 02821 85-373
Frau van den Boom 02821 85-595
Herr Thüs 02821 85-359

Mo-Do von 08:00 Uhr – 16:00 Uhr
Freitag von 08:00 Uhr – 12:30 Uhr

Kosten

  1. Ärztliche Untersuchung = 134,00 €
  2. Antragstellung = 42,60 €
  3. Führungszeugnis = 13,00 €
  4. Ortskundeprüfung = 30,70 €*

* Die Gebühr für die Ortskundeprüfung fällt nur bei Beantragung eines Taxi-Scheins an. Die Prüfung kann mehrfach wiederholt werden.

Unterlagen

1. vollständig ausgefüllter Antrag
2. Personalausweis oder Reisepass
3. Kopie des Führerscheins
4. augenärztl. Gutachten (nicht älter als 2 Jahre)
5. ärzt. Gutachten (nicht älter als 1 Jahr)
6. Leistungstest (nicht älter als 1 Jahr)
7. polizeiliches Führungszeugnis (Beantragung bei der Gemeindeverwaltung; Beleg-Art 0)